DSV Juniors/GAK Amateure

Im Bewusstsein um die Verantwortung gegenüber den Jugendlichen, die nach der Schließung des Spielbetriebs vereinslos waren (und zum Teil vor der Matura stehen), haben die Betreuer der AKA HIB LIebenau zusammen mit dem Ex-GAK-Amateure-Trainer Pötscher rasch eine praktikable Lösung gefunden:

Der größte Teil der AMA-Spieler wurde im eigenen Verein AKA HIB Liebenau aufgenommen und anschließend bis Sommer 2013 an DSV Leoben verliehen. Dort sollen die jungen Talente unter Trainer Gregor Pötscher und Co-Trainer Christian Deutschmann die zweite Mannschaft "DSV Juniors" '(Oberliga Nord) wieder zum Leben erwecken, nachdem dort die Einstellung des Spielbetriebes wegen Spielermangels von den Leobnern bereits ins Auge gefasst wurde. Die Spieler sind auch für die erste DSV-Mannschaft unter Trainer Heinz Karner spielberechtigt und im Sommer 2013 ablösefrei.

Der ÖFB hat in der 3. Instanz die Entscheidung des Kontrollausschusses des Steirischen Fußballverbandes bestätigt. Die Jugendspieler des ehemaligen GAK dürfen kostenlos zu den DSV Juniors wechseln.

Folgende Spieler wechseltenn offiziell von der AKA HIB Liebenau leihweise nach Donawitz:

Winter Lukas, Berghofer Marcel, Noggler Michael, Maier Alexander, Kalsberger Matthias, Heidinger Vincent, Hofmann Wellenhof Jakob, Rössl Franz, Puster Luca Christian, Kisa Can, Raggam Andreas, Bakanic Alexander, Gutgesell Martin Engelbert, Pein Christian, Moritz Florian, Fischer Manfred, Strohmaier Stefan Thomas.

Letztes AMA-Foto



Historisches