Zur Zeit sind 199 Einträge im Gästebuch
Ins Gästebuch eintragen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 20 Weiter

Grazer Athletiksport Klub
06.11.2020 11:50
#199

@nachgedacht:

Ich bin mir nicht sicher, ob Ihre Analyse wirklich zutreffend ist.
Die meisten Zweitligavereine (inkl. GAK) haben (längst) auf Profibetrieb umgestellt.

Was die Kaderzusammenstellung betrifft, gab und gibt es längst genügend Spieler mit Zweitligaerfahrung (und mehr), insofern sollte man sich von bestimmten Ergebnissen nicht täuschen lassen. Unbenommen ist aber die Enttäuschung über das Ausscheiden im Cup und die ersten Spiele.rnrnIm Moment fehlt dem Spiel noch Konstanz und die Effektivität vor dem Tor. Daran muss allerdings dringend gearbeitet. Von einer Landesligatruppe und irgendwelchen persönlichen Mauscheleien o. ä. braucht man mMn nach nicht zu reden bzw. zu unterstellen.

Nachdem der neue Vereine ja von Null angefangen hat (Dank der "äußerst erfolgreichen Vorarbeit" der Vorgänger-Vorstände), sieht das Sponsorennetzwerk natürlich anders aus, wirkt aber im Moment recht stabil und besteht überwiegend aus lokalen Unternehmen.
Allerdings gibt es halt zumindest einen Platzhirschen, der im Übrigen auch längst schon keinen lokalen Hauptsponsor mehr hat (ist 2003 Teil des eines internationalen Konzerns), auch da sollte man sich nicht täuschen lassen. Der aktuelle GAK-Vorstand arbeitet fleißig und akribisch, es gibt eine Menge aufzuholen und ja, Fehler passieren, aber bisher ist man sehr gut durch eine schwierige Zeit gekommen. Es gibt immer was zu verbessern, keine Frage, aber die grundsätzliche Richtung stimmt!
Nachgedacht
13.09.2020 13:42
#198

Die Vereinsverantwortlichen haben es trotz großartiger organisatorischer Aufbauarbeit verabsäumt, sowohl ein sportliches als auch ein wirtschaftliches Netzwerk aufzubauen und zu pflegen, man hat sich ängstlich abgeschottet.
Sportlich hat man seine Haberer in der LL und RL, bundesweit fehlen meiner Meinung die persönlichen Kontakte zu Scouts, Spielervermittlern und Managern.
Wirtschaftlich fehlen bis auf einen Leute, die "jemanden kennen, der einen kennt..." sowie Gönner und Unterstützer aus der Grazer Gesellschaft. .
Das Ergebnis: kein lokaler Hauptsponsor, auf dem Spieler--und Trainermarkt muss man aus wirtschaftlichen Gründen warten, was die großen Player übrig lassen.
Nachgedacht
31.08.2020 20:56
#197

Einer der Hauptgründe für das Aus des GAK 1902 im ÖFB-Cup liegt mMn in der Semiprofessionalität der 2. Liga. Wenn die Spieler zum Training kommen, haben die einen bereits einen anstrengenden Arbeitstag hinter sich, während die Profis unbelastet von Berufsproblemen das Training aufnehmen können. Wenn nun der Trainer bei den Übungen dies nicht berücksichtigt, kommt es zu einer Überbelastung sowie einer Demotivation der berufstätigen Spieler. Ob Plasse beim Training auf diesen Umstand Rücksicht nimmt, wage ich zu bezweifeln.
Und wenn am nächsten Tag Meisterschaft gespielt wird, fragt kein Zuschauer bei der Beurteilung der Leistung danach, ob der eine oder andere Spieler am Vormittag bereits einem anderen Job nachgegangen ist.
Teamchef
30.08.2020 20:38
#196

Wenn man eine Landesligatruppe hat, sollte man auch in der Landesliga spielen!

Grazer AK 1902 : SV Seekirchen 0:1 (0:1)
Grazer Athletiksport Klub
09.03.2020 08:36
#195

Ich weiß nicht, wo die "Schlauberger" wirklich sind ...

W.
Neutraler Grazer
07.03.2020 21:01
#194

Die Todesliga ist wie ein reissender Fluss, den durchquerst du nur mit der entsprechenden Ausrüstung, im Fußball mit der richtigen Mannschaft.
Dazu muss man ein gewisses finanzielles Risiko gehen oder man bleibt in der Regionalliga, wie das die Schlauberger unter den Vereinsbossen machen.
Eine gewisse Naivität ist dem GAK nicht abzusprechen.
Grazer Athletiksport Klub
01.03.2020 09:59
#193

Ich glaube, es ist müßig da drüber zu philosophieren, weil es z. B. in der Ober- und Landesliga nicht so eindeutig war. Faktum ist, dass der Durchmarsch von der 8. bis in die 2. Liga gelungen ist.

Problem war/ist einfach, dass nie Zeit gab, Kader und Verein gezielt zu gestalten, sondern meist schnell auf die nächsten Herausforderungen anzupassen.

Die Ursache für die jetzige Krise sind also mannigfaltig und nicht nur an einer Sache festzuhalten.



Neutraler Grazer
29.02.2020 22:37
#192

Ja, meine ich ernsthaft.
Man hat beim Marsch durch die Ligen jeweils vergessen, sich rechtzeitig von den "Altlasten" zu trennen.

M. F.
Grazer Athletiksport Klub
25.02.2020 19:54
#191

Meinen Sie das ernsthaft?

Freilich hatte der GAK in den steirischen Ligen den Vorteil eines Überlegenen Kaders, aber für alle Gegner waren die Spiele gegen uns jeweils die "Spiele des Jahres" und diese Performance über die 6 Jahre durchzuziehen, kommt sicher nicht von ungefähr.

Ob der aktuelle Kader für die 2. Liga reicht, wird sich letztlich weisen. Natürlich ist der Schritt groß von der RLM, man kann halt nur nicht die komplette Mannschaft austauschen. Es sind genügend erfahrene Spieler an Bord und ich bin überzeugt, dass der Verein auch 2020/21 in der 2. Liga spielen wird.

W.
Neutraler Grazer
25.02.2020 18:37
#190

Ich muss hier mal was loswerden, was man in den GAK Foren wahrscheinlich nicht gern hört.

Die Roten haben bis zur Regionalliga immer als Ligakrösus eine Überqualifizierte Mannschaft gehabt, mit der jeder Trainer aufgestiegen wäre.
Nun ist man mit der Qualität im Mittelfeld und schon kracht es im Gebälk. Mit DER Mannschaft wird nichts!

M. F.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 20 Weiter